Kinderheim Dacia/Stein

Dacia ist ein kleiner Ort mit ca.800 Einwohnern. Die nächst gelegene Kleinstadt ist Rupea, welche ca. 7 km entfernt liegt und in welcher ebenfalls ein Kinderheim durch uns begleitet wird. Dacia / Stein ist ein altes sächsisches Dorf, welches jedoch einen großen Teil seiner deutschen Gemeindemitglieder durch die Auswanderungswelle Anfang der 90ziger Jahre verloren hat. Zum jetzigen Zeitpunkt sind der größte Teil der Bevölkerung rumänischer Abstammung, daneben gibt es noch einen kleinen ungarischen, deutschen und Zigeuneranteil an der Dorfbevölkerung.

Das im Zentrum des Dorfes liegende Kinderheim wurde vor ein paar Jahren, nach seiner zeitweiligen Schließung komplett renoviert. So verfügt es heute über eine moderne Zentralheizung, Sanitäranlagen und eine modern Großküche in der für die Kinder das Essen zubereitet wird. Heute leben hier ca. 30 Mädchen und Jungen im Alter von 2 bis 9 Jahren. Sie besuchen Tagsüber entweder den Staatlichen Kindergarten im Dorf bzw. die vorhandene Schule.

Aufgaben und Tätigkeitsfelder

Die Arbeitsschwerpunkte des Praktikums sind:

Individuelle Förderung der Kinder, hier gibt es starken Nachholebedarf
Gemeinsame Freizeitaktivitäten mit den einzelnen Klein-gruppen
Versorgung der Kinder und Anleitung bei der Körperhygiene
Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit gemeinsam mit den rumänischen Kollegen

Besonderheiten

Der Praktikant bzw. Freiwillige wohnt im Dorf, in einen von Copiii-Europei zur Verfügung gestelltem Haus und kann so das Landleben mit allen Annehmlichkeiten und Unannehmlichkeiten genießen.

Bewerben

Interessenten und BewerberInnen für ein Praktikum bzw. Interessenten die dieses Projekt unterstützen möchten wenden sich bitte an Frau Friedler, E-Mail: friedler@copiii-europei.org