Gemeinwesenarbeit

Seit einigen Jahren wird Rumänien immer wieder von verheerenden Hochwassern heimgesucht. Zum Teil sind die riesigen Schäden die dabei entstehen auf menschliches Handeln wie illegales Holzfällen und das Sprengen von Dämmen ohne Vorwarnung zurückzuführen. Zum anderen ist dies wohl auch eine Folge des Klimawandels.

Vor einigen Jahren bekammen wir für die Gemeinde Stein / Dacia eine Feuerwehrpumpe gespendet. Diese wird zur Zeit über das Kinderheim vor Ort verwaltet. Im Frühsommer kammen dazu zwei weitere Pumpen die stündlich 38000 Litter Wasser abpumpen können. Diese drei Pumpen stehen nun der rumänischen Algemeinheit für Einsätze in Krisengebieten zur Verfügung. Die Pumpen können Rumänienweit über das Diakonische Werk der Ev. Kirche AB in Rumänien ausgeliehen werden.

Durch grosszügige Spenden die wir für den Einsatz in Hochwassergebieten erhalten haben konnten wir uns gemeinsam mit Kolping Banat am unbürokratischen Wiederaufbau von zustörten Wohnhäusern beteiligen.

Im Jahr 2003 konnten wir in Stein Dacia mit Hilfe von Frau Antje Jung ca 80 Obstbäume an den verschiedenen Strassenrändern des Dorfes pflanzen. Grundgedanke dieses Projektes war die Mittelfristige Versorgung der Bevölkerung mit Obst, die optische Verschönerung des Dorfes sowie das Entfeuchten der Böden. Ziel war es weiterhin die Dorfbevölkerung zu sensibilisieren die für sie in der Anschaffung kostenlosen Bäume weiterhin zu pflegen und vor Tierbiss zu schützen.Dies gelang leider nur zum Teil.