„5 Minuten Hilfe sind besser, als 10 Minuten Mitleid“ ein Bericht von J.Herzog

Wir waren wieder einmal in Dacia in Rumänien. Einem Ort, an dem es scheint, als wäre die Zeit stehen geblieben. Ein Ort der Ruhe und dem friedlichen Miteinander – so scheint es auf den ersten Blick, wären da nicht die hoffnungslosen Menschen dessen Leben von Armut und Ausgrenzung geprägt ist.

Doch wir haben uns nicht 2 Wochen ausgeruht und gefaulenzt, sondern Menschen geholfen, die unsere Hilfe brauchen. Wir haben für sie und mit ihnen gebaut, mit den Kindern gespielt und lebensnotwendige Unterstützung geboten.

den ganzen Bericht mit Bildern finden sie hier als pdf Datei